Butter bei die Fische

Blog für B2B-Vertrieb & Online-Business

Blog über B2B-Vertrieb von Kaltakquise-Profi Dirk Ellerbrok
Suchstring bei XING mit AND und OR


von
Keine Kommentare

Neukunden-Recherche mit XING

„Früher war alles besser“ heißt es oft, und dort und da mag das sogar stimmen. Aber nicht im Vertrieb. Jedenfalls nicht, was die Recherche von Neukunden betrifft. Alles, was diesbezüglich vor dem Internet lag, also 80er Jahre abwärts: Steinzeit. Alles, was nach 1994 und in den ersten Jahren von XING stattgefunden hat: Mittelalter und Aufklärung.

OK, ich fasse das vielleicht etwas grob zusammen. Aber die Entwicklungskurve der letzten Jahre verläuft deutlich exponentiell. Schon wird geunkt, dass Kaltakquise bald überhaupt nicht mehr nötig sei? Na, na, na, so weit wollen wir lieber mal nicht gehen! Nicht vor meiner Rente. :-)

Social Media hat die Vertriebsarbeit jedenfalls erheblich vereinfacht. Wurde in den 80er Jahren gegen Datenerhebungen noch weitläufig protestiert, ist es für viele heute kein Problem mehr, persönliche Daten in irgendwelche Netzwerke einzupflegen. Die informationelle Selbstbestimmung bleibt ja auch durchaus gewahrt. Hier aber ein kleines Geheimnis: An Sie hatte dabei niemand gedacht! Weiterlesen →

Biiiiiiiiiiip-böööööö-boing-boing...!


von
4 Kommentare

Blogparade: Das erste Mal im Internet

20 Jahre gibt es den Spiegel also schon im Internet, wie die Zeit vergeht! Aber mal ehrlich: Wer hat denn schon vor 20 Jahren im Netz gelesen? In Deutschland eher wenige, der Zugang war teuer und de facto fast nur Studierenden technischer FHs oder Unis möglich. In einer solchen befand ich mich 1994/95, in Großbritannien. Als ich das Internet für mich entdeckte, war der Spiegel allerdings nicht die erste Adresse. Weiterlesen →

Screenshot: Benutzerkonto anlegen unter Windows 7


von
6 Kommentare

Schöner präsentieren

In der Welt der Präsentationen hat sich im letzten Jahrzent einiges bewegt. PowerPoint ist im Business sicherlich immer noch die dominierende Software, aber immer öfter erfreuen wir uns an Keynote- oder gar Prezi-Präsentationen.

Ehrlich: Für mich reichen schon ein paar PDF-Seiten ohne Animationen oder Achterbahnfahrten oder Rechtschreibfehler vollkommen aus. Animationen mögen zwar hübsch aussehen, aber am Ende des Tages zählen nun mal Person und Fakten, schwarz auf weiß. Und ich finde, eine Präsentation sollte einen Vertriebstermin durchaus strukturieren, aber niemals dominieren. Es sei denn natürlich, es soll Präsentationssoftware verkauft werden. ;-)

Völlig egal, welches Präsentationstool Sie verwenden oder was der Inhalt Ihrer Präsentation ist: Einige Dinge sind nicht nur peinlich, sondern müssen auch im Interesse Ihrer Kunden abgestellt werden. Weiterlesen →

Visualisierung des König Kunde


von
1 Kommentar

Metadaten in der vertrieblichen Arbeit

In der Interpretation des Vertriebsprozesses ist nur der Auftrag am deutlichsten, sollte man meinen. Dummerweise ebenso klar die Absage. Dazwischen liegen allerdings einige Interaktionen mit dem Kunden, bei denen manchmal nur erahnt werden kann, ob der Forecast wirklich richtig gewählt wurde. Oder? Oder gibt es… Metadaten? Weiterlesen →