Butter bei die Fische

Blog für B2B-Vertrieb & Online-Business

Blog über B2B-Vertrieb von Kaltakquise-Profi Dirk Ellerbrok
Gleich am Anfang die richtigen Hebel betätigen


von

Wie bereite ich mich auf ein Akquise-Telefonat vor?

Hin und wieder staune ich, wohin die Zeit gegangen sein muss für die paar Telefonate, die ich an einem Nachmittag geführt habe. Die paar Nummern, das ist doch eine Sache von Minuten, die Erstansprache ist doch längstens eingeschliffen, die Argumente doch fast immer die gleichen, die Reaktionen auch, danach der Versand von Informationen mit dem Inhalt einer Mail, die ich auch schon mehrmals abgeschickt habe. Vertrieb, so scheint es, haut doch nur raus.

Sie ahnen es: Irgendwas stimmt hier nicht. Weiterlesen

Mail Order World: Blick auf diverse Stände


von

Unter Geiern: Vertrieb auf Messen und Kongressen

Messen und Kongresse sind ideal für die Vertriebsarbeit. Nicht nur, um den Wettbewerb zu belächeln, Bekannte zu treffen und um Kaffee zu trinken, sondern selbstverständlich auch, um potentielle Kunden zu treffen. Weil diese “sowieso” da sind, ist die Schwelle für ein Treffen sehr viel niedriger. Mit diesen 10 Tipps bereiten Sie sich optimal darauf vor. Weiterlesen


von
5 Kommentare

Was passiert, wenn Sie nicht erreichbar sind?

Wenn Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen möchten, dass Ihr Zielkunde auf Sie zukommt, machen Sie mal 2 Wochen Urlaub: Garantiert ruft Sie in dieser Zeit jemand an, mit dem Sie eigentlich nicht gerechnet hatten, und will nun endlich mit Ihnen durchstarten (natürlich: “gestern”). Sie haben keine Zeit für einen Urlaub in dieser Länge? Versuchen Sie es mal mit einem Einkauf im Discounter oder beißen Sie in einen Apfel: Nach Murphys Law sind Sie dran. Doch was passiert eigentlich, wenn Sie angerufen werden, aber nicht abheben können? Weiterlesen


von

Das perfekte Anschreiben für die Kaltakquise

…gibt es nicht. Jedenfalls nicht so standardisiert, dass ich es hier vorstellen könnte und wirklich jeder etwas davon hätte. Zu sehr unterscheiden sich die Branchen, in denen wir Vertriebler unterwegs sind und in jedem Unternehmen ticken die Uhren immer etwas anders als in anderen, schon allein auf der Ebene der Ansprechpartner. Und jeder von uns hat andere Themen. Ein paar Regeln aber gelten immer. Weiterlesen