Butter bei die Fische

Blog für B2B-Vertrieb & Online-Business

Blog über B2B-Vertrieb von Kaltakquise-Profi Dirk Ellerbrok
Biiiiiiiiiiip-böööööö-boing-boing...!


von
5 Kommentare

Blogparade: Das erste Mal im Internet

Der Tod von John Lennon, der Mauerfall, 9/11: Bei einigen Momenten der Zeitgeschichte vergisst man nicht so schnell, wo man sich gerade befand, als man davon erfuhr. Wie war das mit dem Internet? Meine Blogparade zur Frage “Wo haben Sie zum ersten Mal das Internet gesehen und wofür haben Sie es zuerst genutzt?” Weiterlesen

Begrüßung auf der Internet World: Seit Jahren falsch, aber natürlich nett gemeint!


von
5 Kommentare

Die richtige Rechtschreibung fürs Business

Geht Ihnen das auch so? Sie schreiben eine E-Mail, Rechnung, Präsentation o.ä. und sind sich nicht ganz sicher: Alte Rechtschreibung? Neue? Duden-Empfehlung? In den letzten Jahren fällt es zumindest mir nicht immer leicht, das korrekte Deutsch zu verwenden. Ein paar Dinge aber waren schon immer richtig bzw. schon immer falsch und haben sich bislang durch noch keine Reform geändert. Um einige, die Sie täglich im Business benötigen, geht es hier Weiterlesen


von
Keine Kommentare

Fluch der Flatrate

Psst! Ich verrate Ihnen mal was: Flatrate- oder All-Inclusive-Angebote werden eigentlich nur in der Hoffnung angeboten, dass der ein oder andere schon nicht so viel verbrauchen wird und in der Mischkalkulation ein akzeptabler Preis pro Einheit herauskommt. Ja, ehrlich! Niemand hat etwas zu verschenken. Und niemand hat etwas gegen schöne Werbeeffekte.

Ich weiß, sämtliche Vergleiche hinken, aber denken Sie mal nach: Würden Sie flat arbeiten? Weiterlesen

re:publica: Ausgedruckte Tweets der analogen Twitterwall


von
Keine Kommentare

re:publica — Die Schöne

Ehrlich: Am ersten Tag war ich mir nicht ganz so sicher, ob ich hier richtig bin. Schon bevor ich überhaupt dort war. Wie würde es sein, das Programm, das damals bei der Anmeldung noch nicht online war und nun voll war mit vor allem Beiträgen über das „Große und Ganze“ des Internets? Was ist von einem Publikum zu halten, das so viel über sein Ankommen im Hotel, seinem Frühstück, den Kaffee und über das mangelnde WLAN twittert, so dass die vielen SPAM-Tweets, die sich bei Twitter an ein Trending Topic hängen, Mühe hatten, überhaupt noch aufzufallen? Weiterlesen